Sauce für Gänsebraten

Zutaten:
1 mittlere Zwiebel
1 Möhre
1 Stück Lauch
500 ml Hühnerbrühe
Gänsefett
Etwas frischer Rosmarin
Salz und Pfeffer zum würzen

Zubereitung:
Gemüse putzen und klein schneiden und in einem Topf mit Gänsefett scharf anrösten. Wenn das Gemüse genügend Röststoffe gebildet hat den Topf auf Seite stellen und abkühlen lassen.
Gänsesauce 01
Zwischenzeitlich die Gans, die Brust oder Keulen in einem Gemüsebett braten. Das Gemüsebett waren die übrig gebliebenen Gemüsestücke aus ei-nem Bund Suppengrün mit zusätzlich 2 Zwiebeln und 3 Zweigen Rosmarin.

Die Gans, oder die Teile werden aus dem Bräter genommen und das Gemüsebett einschließlich dem Fett wird jetzt in den Saucentopf umgefüllt. Je nach Konsistenz mit Hühnerbrühe aufgefüllt und mit einem Stabmixer püriert. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.