Roastbeef mit Selleriekruste

Zutaten für 8 Portionen:
2,0 kg Roastbeef pariert von Metzgerei Prill
Salz
Pfeffer
4 EL Sonnenblumenöl

Kruste:
500 g Knollensellerie
Salz
Pfeffer
175 g weiche Butter
4 Eigelb
100 g Semmelbrösel
Petersilie

Zubereitung:
Sellerie putzen, schälen, grob schneiden und in kochendem Salzwasser in 20 – 25 Minuten weichkochen. Sellerie in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Butter in einer Schüssel mit einem Quirl in 3-4 Minuten schaumig-weiß schlagen. Nach und nach das Eigelb unterheben. Sellerie und Semmelbrösel zugeben und nochmal mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, hacken und unter die Masse mischen.

Das Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Roastbeef rundherum 3 – 4 Minuten scharf anbraten.

Roastbeef auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200° C Grad Ober/Unterhitze 40 – 45 Minuten garen je nach Dicke bis zur Kerntemperatur von 56° C Grad. Roastbeef aus dem Ofen nehmen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Die Selleriemasse auf dem Fleisch verteilen und andrücken.

Unter dem vorgeheizten Backofengrill eine Schiene höher bei 200° C Grad in 5 – 6 Minuten goldbraun überbacken.

Serviervorschlag mit Sellerie – Kartoffelpüree