Pizzaiola Classico


Zutaten:
Pizzaiola Classico 01
2 Packungen geschälte Tomaten passiert á 400 g „Oro di Parma“
1 Dose Tomatenmark 70 g
2 kleine Zwiebeln
2 TL Oregano 
2 Knoblauchzehen
je 1/2 TL Majoran, Oregano, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Bohnenkraut und Salbei
2 TL Zucker
5 EL Olivenöl nativ
375 ml trockener Rotwein
2 TL Meersalz
½ TL Pfeffer weiß
Gewürze von Ankerkraut

Zubereitung:
Als erstes die beiden Zwiebeln zusammen mit den Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Je kleiner desto besser wird die Pizzasauce später werden. Das Olivenöl in einem tiefen Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch kurz dünsten. Das ganze jedoch nicht braun werden lassen.

Anschließend die Tomaten dazu, das Tomatenmark ein rühren und mit dem Rotwein auf füllen. Jetzt kommen die Gewürze sowie Salz, Zucker und Pfeffer mit dazu. Die Pizzasauce sollte ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze einkochen.

Die Pizzasauce ist fertig, wenn eine dicke weiche streichfähige Masse in dem Topf ist. Die Sauce kann auch in größeren Mengen vorbereitet und eingefroren werden.

Ergibt ca. 18 Portionen.