Pflaumenkuchen


Zutaten:
20 Pflaumen
3 Eier
170 g Butter
170 g Zucker
270 g Mehl 405
1 TL Zitronenschale von Ankerkraut
150 g griechischer Joghurt
½ Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
4 EL Puderzucker

Zubereitung:
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier, Joghurt und Zitronenschale hinzufügen und untermengen. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Pflaumen waschen und entkernen. 10 Pflaumen vierteln und unter den Teig heben. Eine Springform fetten, mit Paniermehl ausstreuen und den Teig einfüllen. Die restlichen Pflaumen halbieren, einschneiden als geviertelt und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Zwischenzeitlich den Backofen mit Ober/Unterhitze auf 180° C Grad aufwär-men und den Kuchen ca. 45 Minuten backen (Mit Zahnstocher Probe machen).

Kuchen in der Form abkühlen lassen. Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen, sodass eine dickflüssige Masse entsteht und mit einem Löffel über den Kuchen träufeln.