Knoblauchöl



Zutaten:
1 Knoblauchknolle
1 Zweig Rosmarin
200 ml Olivenöl

Zubereitung:
Zehen der Knoblauchknolle schälen und in grobe Scheiben schneiden. Kurz blanchieren und zwischenzeitlich die harten Stengel vom Rosmarin entfernen. Danach zusammen in ein entsprechendes Schraubdeckelglas geben und mit dem Olivenöl auffüllen.

Das Glas gut verschließen und 2 – 3mal drehen, sodass alle vermischt wird. Mindestens 3 Tage an einem dunklen Ort durchziehen lassen.

Knoblauch und Rosmarin aus dem Öl entfernen und in eine dunkle Glasflasche umfüllen. Das Öl zum Braten oder Würzen verwenden. Die Knoblauchscheiben mit dem Rosmarin können ebenfalls weiterverwendet werden.

Das Öl ist dunkel und kühl gelagert min. 4 Wochen haltbar.